Nov 15

Herbstball in festlicher Umgebung

Dr. Jürgen Karla,  2017     Kommentar hinzufügen

In diesem Jahr fand der Herbstball der St. Sebastiani Armbrustschützen-Gesellschaft Anno 1250 Herzogenrath wieder im festlich geschmückten Hof von Kasteel Erenstein statt. Der 1. Schützenmeister Jürgen Schmitz begrüßte neben den zahlreich erschienen Gästen besonders den amtierenden König der Gesellschaft, Dr. Reinhold Offermanns, sowie den König der St. Sebastianus-Schuttersbroederschap 1617, Leo van Wersch
Traditionell werden beim Herbstball verdiente Schützen und der amtierende König geehrt.

Den Anfang machte Professor Dr. Jürgen Karla, der die zweithöchste Auszeichnung, den Scheibenpreis, erringen konnte. Ebenso war er beim Abschuss des Preisbechers der Sparkasse Aachen erfolgreich.
Den Silberbecher der VR-Bank sicherte sich der amtierende Kaiser der Gesellschaft, Wolfgang Essers.
Der diesjährige König der Gesellschaft, Dr. Reinhold Offermanns, war der erfolgreichste Schütze.
Am Sonntag gelang ihm der entscheidende Schuss, der ihn zum sechsten Male die Königswürde erlangen ließ. Darüber hinaus gelang ihm am Montag des Schützenfestes das Triple, bestehend aus dem Preisbecher „Maria Schöngen“, deren traditionelle Becherspende durch Christa und Peter Jordan fortgesetzt wird, dem Silberbecher des Ehrenschützen Gerd Zimmermann sowie der Abschuss des Preisvogels der Provinzial-Versicherung
Bürgermeister Cristoph von den Driesch sprach einige Grußworte und unterstrich den hohen Stellenwert der Schützengesellschaft für die Stadt Herzogenrath.
Zu den Klängen der Kapelle Blue Ritz Trio wurde noch bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Herbstball 2017

v.l.n.r:
Bürgermeister Christoph von den Driesch, Professor Dr. Jürgen Karla, Kaiser Wolfgang Essers, Christa Jordan, König Dr. Reinhold Offermanns, 2. Schützenmeister Dr. Reiner Aghte, 1. Schützenmeister Jürgen Schmitz




Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.